Zeus

aus Juniorwiki - Klasse 5/6 - http://k6.juniorwiki.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zeus ist der oberste Gott in der griechischen Mythologie und herrscht vom Olymp aus. Er wird deshalb auch oberster olympischer Gott genannt.

Zeus-Statue des Phidias im Zeus-Tempel von Olympia

Zeus' Mutter ist Rhea, sein Vater ist Kronos, die beide dem Göttergeschlecht der Titanen angehören. Die Kinder von Kronos und Rhea werden von Kronos nach ihrer Geburt verschlungen. Es gelingt Rhea aber durch einen Trick, Zeus davor zu retten, indem sie Kronos einen eingewickelten Stein gibt.

Um gegen Kronos und die Titanen-Götter zu kämpfen, befreit Zeus zunächst seine Geschwister aus Kronos, indem dieser sie ausspeien muss. Danach befreit er die von Kronos vorher in die Unterwelt verbannten anderen Götter, die Kyklopen und Hekatoncheiren. Als Attribute erhält Zeus insbesondere den Blitz und den Donner (daher wird Zeus auch "Gott des Blitzes und des Donners" genannt).

Gemeinsam mit ihnen erringt er im Kampf gegen die Titanen (genannt "Titanomachie") den Sieg über Kronos und die Titanen und verbannt sie selber wiederum in die Unterwelt. Dann teilt er die Welt in drei Reiche auf: Zeus selbst herrscht vom Olymp aus über den Himmel und die Erde, Poseidon wird Herrscher des Meeres und Hades beherrscht die Unterwelt, den Tartaros. Um die oberste Herrschaft Zeus' auszudrücken, erhält er als Attribut das Zepter.

Zeus ist mit seiner Schwester Hera verheiratet und hat mehrere Kinder mit ihr. Er hat aber zudem auch mehrere Liebschaften und Verhältnisse mit anderen Göttinnen und mit sterblichen Frauen, aus denen ebenfalls Kinder hervorgehen. Bekannte Kinder von Zeus sind zum Beispiel Apollon, Hermes, Aphrodite, Athene und Herakles (Herkules).

Juwinauten, die diesen Beitrag geschrieben haben
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen