Reaktion (Fremdwort)

aus Juniorwiki - Klasse 5/6 - http://k6.juniorwiki.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

(lateinisch) Gegenwirkung; eine zweite Wirkung (oder Tat), die auf eine erste Wirkung folgt und sich auf sie bezieht: sie abschwächt oder ihr entgegengesetzt ist (seltener: sie für gut befindet); von "re" zurück, wieder, gegen, und "Aktion" Tat, Handlung, Wirkung; wörtlich also Zurückhandlung, Gegenwirkung.

Das Verb (Tu-Wort) zu Reaktion lautet "reagieren".

Beispiele

"Im Tor zeigt er tolle Reaktionen" meint: Als Torwart ist er sehr schnell und kann sich auf jeden Ball (die Wirkung, die Aktion) ganz fix einstellen.

"Er reagiert immer so komisch" bedeutet: Ich kann nicht recht verstehen, weshalb er nach meinen Taten stets so handelt, wie er es tut.

"Wir hatten keine Chance zu reagieren" heißt: Wir hatten keine Möglichkeit, uns irgendwie zu verhalten, irgendetwas dagegen zu unternehmen (etwa weil es so schnell ging).

"Jede Aktion führt zu einer Reaktion" meint: Jede Wirkung führt eine Gegenwirkung nach sich, jede Handlung beschwört eine Handlung oder Meinung herauf, die der ersten Handlung entgegengesetzt ist, ihr widerspricht.

Juwinauten, die diesen Beitrag geschrieben haben
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen