Neuzeit

aus Juniorwiki - Klasse 5/6 - http://k6.juniorwiki.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Neuzeit ist das Zeitalter, das auf das Mittelalter folgt. Sie beginnt am Ende des 15., Anfang des 16. Jahrhunderts n.Chr. und dauert bis heute an. Das heißt: Wir heute lebenden Menschen leben in der Neuzeit. Der Übergang vom Mittelalter in die Neuzeit wird an mehreren Entwicklungen festgemacht.

So entdecken Amerigo Vespucci und Christopher Kolumbus Amerika. Damit wird eine Entwicklung in Gang gesetzt, die den Blick mehr und mehr weg von einer europäischen hin zu einer Welt-Geschichte richtet.

Zudem wird von Johannes von Gutenberg der Buchdruck erfunden. Das ermöglicht eine ganz neue Verbreitung des Wissens, das nun auch breiteren Bevölkerungsschichten zugänglich wird. Zugleich entwickeln sich die Naturwissenschaften, die auf Grundlage von Experimenten und Beobachtungen zu Erkenntnissen führen.

Durch Martin Luther wird die Reformation angestoßen. Damit wird das Christentum in seiner Einheit erschüttert und eine auch kriegerische Auseinandersetzung über lange Zeiträume herbeigeführt.

All diese Entwicklungen, Neuerungen und Anstöße führen zu einer veränderten Sicht der Menschen auf die Welt und auch auf sich selbst. So ist die Neuzeit auch das erste Zeitalter, in dem sich die Menschen bewusst sind, in der Neuzeit zu leben.

Siehe auch

Juwinauten, die diesen Beitrag geschrieben haben
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen