Mittelalter

aus Juniorwiki - Klasse 5/6 - http://k6.juniorwiki.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Mittelalter ist das mittlere Zeitalter zwischen Antike und Neuzeit. Es beginnt etwa im 5. und 6. Jahrhundert n.Chr. und endet mit dem 15. und 16. Jahrhundert.

Gegenüber der Antike geht es im Mittelalter zumeist um die Menschen, Völker, Kulturen, Staaten und die Kirche in Europa. Bisweilen wird das Mittelalter auch das "dunkle Zeitalter" genannt. Damit ist dann besonders gemeint, dass damals bis auf die Herrscher alle Hunger leiden mussten und dass viele Menschen abergläubisch waren. Außerdem wird auf solche Greuel wie Folter und Hexenverbrennung angespielt. Das ist aber eine überholte Sicht auf das Mittelalter. Gegenstand der mittelalterlichen Geschichte ist vielmehr die Entwicklung von Staaten, die Entwicklung des Christentums und mit ihm der christlichen Kirche, die Bräuche und Sitten der damaligen Völker.

Innerhalb des Mittelalters werden dann noch einige Zeiträume voneinander unterschieden, zumeist an Hand der maßgeblichen Geschlechter:

  • Frühmittelalter vom 6. Jahrhundert bis zum Beginn des 10. Jahrhunderts mit den Merowingern und Karolingern
  • Hochmittelalter vom Beginn des 10. Jahrhunderts bis etwa 1250 mit den Ottonen und Staufern
  • Spätmittelalter von 1250 bis zum Ende des Mittelalters

Siehe auch

Juwinauten, die diesen Beitrag geschrieben haben
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen