Latein, lateinisch

aus Juniorwiki - Klasse 5/6 - http://k6.juniorwiki.org
(Weitergeleitet von Lateinisch)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Latein ist die Sprache, die die Menschen in Rom und im Römischen Reich in der Antike gesprochen haben. Das Wort "Latein" kommt daher, dass das Gebiet um Rom damals "Latium" hieß und von den "Latinern" bewohnt wurde, deren Sprache "Latein" genannt wurde.

Als das Römische Reich sich im Laufe der Geschichte immer weiter ausdehnte, führten die Römer ihre Sprache als Amtssprache in die von ihnen eroberten Gebiete ein. Daher musste jeder, der etwas Amtliches zu erledigen hatte, sich auf Latein verständigen. So verbreitete sich Latein als Sprache neben den in den jeweiligen Gebieten gesprochenen Volkssprachen. Es ersetzte diese nicht, schob sich aber neben sie.

Mit dem Ende des Römischen Reichs ab dem 5. Jahrhundert n.Chr. starb Latein als gesprochene Sprache langsam aus. Es blieb allerdings die wichtigste Sprache unter den Gelehrten und Wissenschaftlern im Mittelalter (auch den Verantwortlichen in der Kirche und den Herrschern). Sie schrieben ihre Überlegungen weiter auf Latein und tauschten sich auch auf Latein aus. Latein verlor dann erst weiter an Bedeutung, als sich die Volkssprachen in der Neuzeit ab dem 16. Jahrhundert n.Chr. auch in diesen Bereichen durchsetzten.

Die damals weite Verbreitung des Lateinischen hat dazu geführt, dass auch heute noch viele Wörter in den europäischen Sprachen vom Lateinischen herkommen. Gerade im wissenschaftlichen und medizinischen Bereich, aber auch in der gehobenen Alltagssprache werden viele Fremdwörter benutzt, die lateinischen Ursprungs sind.

Juwinauten, die diesen Beitrag geschrieben haben
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen