Domain

aus Juniorwiki - Klasse 5/6 - http://k6.juniorwiki.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

(englisch, von lateinisch 'dominium') Herrschaftsbereich. Das Wort wird 'Domëin' ausgesprochen, also mit 'e-i', nicht 'ai' wie im deutschen Wort "Eier".

Im Bereich des Internets bezeichnet "Domain" den zusammengehörigen Namen einer Internet-Adresse. Durch die Domain ist es möglich, jeden Rechner im Internet individuell anzusprechen. Denn Domains werden in IP-Adressen übersetzt.

Die volle Domain setzt sich aus mehreren Bestandteilen zusammen, für gewöhnlich aus drei Teilen, zum Beispiel: (1) www, (2) juniorwiki, (3) org. Diese Teile werden durch Punkte voneinander getrennt. Dabei bezeichnet der letzte Teil den obersten Rang, der zweite den zweithöchsten und so weiter.

Der "Herrschaftsbereich" der Domain besteht darin, dass alle dort befindlichen Seiten über dieselbe IP-Adresse aufgerufen werden, beispielsweise www.juniorwiki.org/index.php?title=Server und www.juniorwiki.org/index.php?title=Domain.

Ab der dritten Ebene (von hinten aus gezählt) spricht man dann von "Subdomains": So ist www.juniorwiki.org genauso eine Subdomain wie k6.juniorwiki.org und abi.juniorwiki.org. Würde man hier noch eine vierte Ebene ergänzen, etwa wichtig.abi.juniorwiki.org, dann wäre 'wichtig' wieder eine Subdomain von abi.juniorwiki.org und so weiter.

Beispiele

"Gib mal die Domain" meint: Sag mal den vollen Namen der Internet-Adresse, so dass sie im Browser eingegeben werden kann.

"Die Vereinsseite von Juniorwiki hat eine Subdomain" heißt: Der Verein hat eine eigene Webseite, die eine Unterseite von juniorwiki.org ist (hier: verein.juniorwiki.org).

Juwinauten, die diesen Beitrag geschrieben haben
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen