Antike

aus Juniorwiki - Klasse 5/6 - http://k6.juniorwiki.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Antike ist das frühe Zeitalter. Das Wort kommt aus dem lateinischen "antiquus" für alt, altertümlich. In der Geschichte bezeichnet es die Zeit von etwa 800 v.Chr. bis etwa zum 6. Jahrhundert n.Chr. Weil damals zuerst die Griechen und dann die Römer am weitesten in ihrer Entwicklung waren und die herrschende Stellung innehatten, geht es in der Antike zumeist um die Menschen und Kulturen im Mittelmeerraum: um das antike Griechenland und um das Römische Reich.

Die Antike beginnt etwa um das Jahr 800 v.Chr., weil in Griechenland zu dieser Zeit die Ilias und die Odyssee von Homer entstanden, zwei große und wichtige Erzählungen der Mythologie. Sie endet mit dem Zerfall des Römischen Reichs etwa im 6. Jahrhundert n.Chr. Der Antike folgt dann das Mittelalter. In ihr verliert der Mittelmeerraum an Bedeutung, weil sich die Völker und Kulturen im nördlicheren Europa stärker entwickeln.

Siehe auch

Juwinauten, die diesen Beitrag geschrieben haben
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen